10. bis 12. Januar 2020

Drei Tage Vollgasaction in der Westfalenhalle

Das ADAC Supercross Dortmund ist die älteste und traditionsreichste Veranstaltung ihrer Art in Deutschland. Von Freitag bis Sonntag geben sich nationale und internationale Topstars in den Klassen SX1 und SX2 die Ehre – Racing vom Allerfeinsten. Der Nachwuchs ist in den Klassen SX3 und SX4 vertreten und kämpft vor großer Kulisse um Siege und Pokale. Den krönenden Abschluss eines jeden Veranstaltungstags bildet die spektakuläre Freestyle-Show, bei der die Luftakrobaten unter dem Hallendach scheinbar die Grenzen der Physik aushebeln. Abgerundet wird das Erlebnis Supercross in Dortmund von einem fulminanten Opening mit Lightshow und Pyrotechnik sowie dem für jedermann zugänglichen Fahrerlager – packender Motorsport zum Anfassen.

RACING
75%
FREESTYLE
25%
ENTERTAINMENT
100%

FREITAG

Der Auftakt für ein spektakuläres Wochenende: Am Freitag gibt es spezielle Angebote für Gruppen und ADAC-Mitglieder und Programm von 20 bis 24 Uhr.

SAMSTAG

Die Nacht der Fans – hier bebt die Westfalenhalle und es werden die Sieger im ADAC-SX-Cup gekürt. Programm von 19 bis 23 Uhr.

SONNTAG

Der Sonntag ist der Familientag. Und hier wird um 18 Uhr nach vier Stunden Action der neue „König von Dortmund“ gekürt.

"Diese verrückte Dortmund-Wochenende werde ich so schnell nicht vergessen."

TYLER BOWERS, König von Dortmund“ 2018

Zahlen

LKW-Ladungen Naturboden (4000 Tonnen)
Strohballen als Streckenbegrenzung
Fahrer aus 17 Nationen
Zuschauer in der Halle

Ticketbestellung

Der Vorverkauf für das 37. ADAC Supercross Dortmund (10. bis 12. Januar 2020) beginnt Anfang September 2019.

TICKET-KATEGORIEN

TAGESTICKETS
ab42Euro
  • Freitag bis Sonntag
  • Bronze 42 Euro
  • Silber 49 Euro
  • Gold 123 Euro
YOUNGSTER
ab21Euro
  • Sonntag 
  • Youngster Bronze 21 Euro
  • Youngster Silber 24,50 Euro
  • Youngster Gold bis 8 Jahre 24,50 Euro
  • Youngster Gold 9-14 Jahre 61,50

FAQ

Welche Vorteile bieten die Gold-Tickets?

Welche Vorteile bieten die Gold-Tickets?

Die besten Sitzplätze, SX-Club in Halle 3A mit ausgewählten Getränken und Speisen ab 2 Stunden vor Beginn bis Veranstaltungsende, reservierter Parkplatz (je 4 Tickets ein Parkausweis), permanenter Zugang zum Fahrerlager und Programmheft.

Ich habe eine Behinderung. Kann ich das Supercross besuchen?

Ich habe eine Behinderung. Kann ich das Supercross besuchen?

Die optimale Platzierung will bei jedem Anlass individuell geplant sein. Deshalb solltest Du Deine Kartenbestellung telefonisch unter 02 31 / 54 99 231 vornehmen, so dass wir Dich persönlich beraten können. Mehr Infos gibt es hier

Darf ich meine Kamera mitbringen?

Darf ich meine Kamera mitbringen?

Ja, Du darfst Deine Kamera mitbringen, solange dadurch die anderen Zuschauer nicht gestört werden.

Wie komme ich ins Fahrerlager?

Wie komme ich ins Fahrerlager?

Der Zutritt zum Fahrerlager in Halle 2 ist jedem Inhaber eines Programmhefts gestattet. Diese werden im Umlauf angeboten.

Wo gibt es die Tröten?

Wo gibt es die Tröten?

Die Drucklufthupen werden im Umlauf angeboten und die Nutzung in der Halle ist ausdrücklich erwünscht.

Sicherheitshinweis

Vermeiden Sie bitte das Mitbringen größerer Gepäckstücke, Taschen und Rucksäcke. Gegebenenfalls muss Ihnen damit sonst der Zutritt in die Halle verwehrt werden.

Unproblematisch sind Taschen bis zu einer Größe im DIN A4-Format (21cm x 29,7cm), die evtl. noch händisch kontrolliert werden.

In besonderen Fällen gibt es die Möglichkeit die Taschen zur Aufbewahrung abzugeben (kostenpflichtig).

SX-BLOG

Eure Majestät, Tyler Bowers, jagt in der Westfalenhalle die Rekorde

Tylor Bowers (monster-energy-kawasaki-elf-team-pfeil) ist nach einem furiosen Finaltag beim 36. ADAC Supercross Dortmund der alte und neue „König von Dortmund“. Zum ersten Mal seit 15 Jahren konnte ein Pilot in Dortmund seinen Titel verteidigen. Dieses Kunststück gelang zuletzt seinem Landsmann Casey Johnson in den Jahren 2002 und 2003. Zudem führt Bowers mit seinem insgesamt fünften Tagessieg nun auch alleine die ewige Bestenliste an: Kein Pilot hat in der Westfalenhalle mehr Siege eingefahren.

Read More

Eine Runde mit „Ulle“

Mit dem „Smoker“ gibt Dennis Ullrich am Wochenende in den Westfalenhallen wieder ordentlich Gas. Der 25-Jährige ist beim ADAC Supercross Dortmund mit seinem Zweitakter die Ausnahmeerscheinung in der SX1. Mit seiner KTM bietet der Kämpfelbacher der Konkurrenz auf den großen Maschinen Paroli. Als letzter Deutscher schaffte der vierfache ADAC MX Masters Champion 2013 einen Tagessieg in Dortmund. „Ulle“ nimmt die Zuschauer fachmännisch mit auf eine Runde Supercross.

Read More

Tyler Bowers schafft die Titelverteidigung im ADAC SX-Cup

Das Projekt Titelverteidigung ist gelungen. Der alte und neue Champion im ADAC SX-Cup heißt Tylor Bowers (monster-energy-kawasaki-elf-team-pfeil). Platz zwei im SX1-Finale am Samstagabend reichte dem US-Amerikaner zur Titelverteidigung. Den Tagessieg vor ausverkaufter Kulisse in der Westfalenhalle bei der „Nacht der Fans“ des 36. ADAC Supercross Dortmund feierte Gregory Aranda (Sturm Racing Team).

Read More

David Rinaldo: „Ich hab’s einfach gemacht!“

„Der Junge hat Nerven aus Stahl“, waren sich am Freitagabend nach dem Red Bull Freestyle alle Beteiligten einig. FMX-Star David Rinaldo reiste als Ersatz für Remi Bizouard buchstäblich in letzter Sekunde an und sprang im Abendprogramm am Freitag den ersten Frontflip in der Westfalenhalle – ohne zuvor einen Trainingssprung gemacht zu haben. „Ich bin einige normale Tricks gesprungen und habe mich schnell wohl gefühlt“, sagt der Elsässer. „Dann habe ich es einfach gemacht.“

Read More

Carl Ostermann: Drei Fragen, drei Antworten

Seine Abschiedsvorstellung in der SX3-Klasse gibt Carl Ostermann beim 36. ADAC Supercross Dortmund. Mit einer weißen Weste im diesjährigen ADAC SX Cup, vier Rennen, vier Siege, ist er angereist. Schon mit sechs Jahren war der mittlerweile 14-Jährige auf dem Lehmboden der Westfalenhalle unterwegs. Nun steigt er im Anschluss an Dortmund in die SX2-Klasse auf. Wir haben Carl zu seiner Gegenwart und Zukunft im Supercross befragt.

Read More

So erreichst Du uns

ADAC Westfalen e.V.
Bereich Sport

Freie-Vogel-Str. 393, 44269 Dortmund
Tel. +49 231 5499-333
info@supercross-dortmund.de

Öffnungszeiten
Mo-Fr 09:00 bis 17:00 Uhr
Am 31.12.2018 geschlossen

Westfalenhallen Dortmund

Rheinlanddamm 200, 44139 Dortmund
Tel. +49 231 12 04-521

Anfahrt